Geier

Geheimes Treffen im neuen Jahr

Immer, wenn ein neues Jahr begonnen hat treffen wir uns Katzen an einem geheimen Ort. Dieses Jahr hat es ein wenig länger gedauert, weil das Wetter so schlecht war, nur Schnee und Eis, das ist auch für uns Katzen gefährlich. Endlich der erste sonnige Tag, herrlich, ich freute mich, dass die Sonne s schön schien …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2017/01/19/geheimes-treffen-im-neuen-jahr/

Baumgaertner

Neues „VIEH“

Von diesem Tier hörte man nie, man staunt, es heißt: ORTHOGRAVIEH. Wurde in keinem Stall gesehen, kann gar nicht kriechen, gar nicht gehen, nicht grunzen, krähen oder schreien, ist unsichtbar. – Man muss verzeihen, dass dieses „Vieh“ ein Wortspiel ist. (Zuweilen schreibe ich halt Mist…) Denn Rechtschreibung ist ein Problem und kann auch voll daneben …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2017/01/19/neues-vieh/

edithtg

Das hat er davon!

Drei Katzen sind außer Rand und Band, scharren herum im weichen Sand, graben Kuhlen, erleichtern sich verscharren alles – sind sehr reinlich. Der Gartenbesitzer kommt daher, setzt sich gegen die Katzen zur Wehr wirft nach ihnen mit Stock und Steinen, trifft sie an Lenden, Kopf und Beinen. Drei Katzen sinnen jetzt auf Rache, machen gemeinsame …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2017/01/19/das-hat-er-davon/

edithtg

Wie Katz‘ und Hund

So oft wir nach zwei Leutchen fragen, Die sich nicht sonderlich vertragen, Dann tut uns gleich der Nachbar kund: »Die Beiden leben wie Katz‘ und Hund!« Wir blinzeln schlau und nicken klug, »Wie Katz‘ und Hund« – wir wissen genug. »Ei, ei«, staunt da des Weisen Mund, »Wie machen’s denn also Katz‘ und Hund? Anstatt …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2017/01/19/wie-katz-und-hund/

Hauspoet

Des Dichters flügellahmes Pferd

Auf dem Pegasus zu reiten, kann dem Dichter Lust bereiten. Mit ihm fliegt geflügelt Wort an den ganz besonderen Ort, der von Lyrik ist umwoben, von Kultur ganz weit da droben. Doch wenn der eig´ne Pegasus flügellahm, nicht gut zu Fuß, dann ist Dichtkunst schnell zu Ende. Der Autor ringt umsonst die Hände: keine Muse, …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tiergeschichten.de/2017/01/18/des-dichters-fluegellahmes-pferd/

Seite 1 von 1.28912345...102030...Letzte »